Logo-Animation Familiär

familiär

Woran denkst du bei „Familie“? Klar – Zusammenhalt, füreinander da sein, aufeinander achten. Sich wohl fühlen. Zuhause sein. Spaß haben. Und logisch: An einer Schule muss auch gelernt werden. Doch wir machen den Unterschied, denn wir kennen uns. Und zwar so ziemlich alle. Bei uns gehst du nicht unter, bist nicht eine*r von vielen. Und gleichzeitig hast du den individuellen Spielraum, den du brauchst. Wir sind: JPGemeinsam.

Dr. Harald Vorleuter
Minsterialbeauftragter für die Gymnasien in Oberfranken
Leitender Oberstudiendirektor

Stefan Klein
Schulleiter, D/G

Sabine Bodenschatz
Stellvertretende Schulleiterin, D/E

Dr. Michael Bauer
Mittelstufenbetreuer, Fachbereichsleiter Rel, kath, Spo/Rel, kath

Michael Baumann
Fachbereichsleiter Evangelische Religion, E/Rel, ev

Tatjana Drechsler
Fachbereichsleiterin Englisch, Verbindungslehrerin, E/D

Maniana Füg
Oberstufenkoordinatorin, Mu/E

Angelique Heinz
Fachbereichsleiterin G/Info

Michael Jordan
Administrator Infoportal, Datenschutzbeauftragter, M/ Spo

Sebastian Kurek
Team Digital, E/Geo

Barbara Leupold
Fachbereichsleiterin Wirtschaft/Recht, Koordinatorin Berufliche Bildung, WiR/M

Sigrid Ludwig
Fachbereichsleiterin Französisch, F/E

Thomas Regenfuß
Sicherheitsbeauftragter, Betreuung Schülerbibliothek, Fachbereichsleiter Ethik, L/D/Eth

David Sendelbach
Systembetreuer, Fachbereichsleiter Sozialkunde, G/Soz/D

Bettina Stelzer
Fachbereichsleiterin Mathematik, Musicalklasse, M/Spo

Dr. Jasmin Stöcker
Fachbereichsleiterin D/Geo, D/Geo

Nicole Strößner
Unterstufenbetreuerin, Fachbereichsleiterin Sport, Spo/D

Stephan Strunz
Fachbereichsleiter Musik, Mu

Stefan Falk
Schulpsychologe, Psy
09281/1400360
stefan.falk@sb-ofr.de

Markus Freidl
Beratungslehrer, Ku
09281/ 7286-18
markus.freidl@schule.bayern.de

Sekretariat

Unser Sekretariat ist die zentrale Anlaufstelle für Schüler*innen, Eltern und für die Lehrerschaft.

Im Sekretariat gibt es immer ein offenes Ohr für alles und jede*n, für die kleinen und großen Sorgen. Bei uns gibt es ein Pflaster für die Blasen oder ein Bonbon für den „Süßigkeiten-Notstand“ oder auch Auskunft, in welchem Klassenzimmer jetzt welcher Unterricht stattfindet.
Selbstverständlich können sich die Schüler*innen an uns wenden, wenn es ihnen nicht gut geht und sie nach Hause möchten. Wir kümmern uns um alles und versuchen allen zu helfen. 

Kurz: Das Sekretariat ist der Mittelpunkt der Schule.

Marion Pöhland
Sekretärin

Ankommen am JPG – Welcome home

Am JPG ist es uns wichtig, dass die neuen Fünftklässer*innen schnell und gut begleitet in der neuen Schulgemeinschaft ankommen und den Sprung in die neue Schulart mit ihren neuen Anforderungen und Organisationsformen möglichst problemlos schaffen. Um diese Phase zu begleiten, haben wir das Programm Welcome home entwickelt, das viele Aspekte umfasst, die uns am Anfang, aber auch im Laufe der Schulzeit Ihrer Kinder an unserer Schule wichtig sind. Es beginnt mit der Unterstützung beim Ankommen in den ersten Schultagen. Hier geht es um zügiges Kennenlernen und Orientieren mit Hilfe der neuen Lehrer*innen und der Tutor*innen, mit dem JPG-Leitfaden und vielen Programmpunkten, zum Beispiel aus dem Bereich „Lernen Lernen“, mit denen wir Ihren Kindern schnell ein Gefühl von Sicherheit geben und die vielen anfangs offenen Fragen klären wollen. In unserer familiären Schulgemeinschaft ist es uns wichtig, füreinander und für alle da zu sein, immer im Dialog zu bleiben und uns gegenseitig mit Respekt zu behandeln, sodass sich jede*r wohlfühlen kann. Dies halten wir für die beste Basis für ein erfolgreiches und freudvolles Schulleben. Im Schullandheim im Herbst und an einem Tag für uns vor Weihnachten mit vielen Workshops können die Kinder und Lehrkräfte, begleitet von den Tutor*innen, die wöchentliche Treffen anbieten, zudem schon im ersten Halbjahr richtig zusammenwachsen und eine gute Arbeitsbasis schaffen.
Werteerziehung
Eine*r für alle
Lernen lernen
Come together
Organisation
Medienerziehung
Erwachsenwerden

SicH Wohlfühlen
KOmmunikation
Miteinander
Erleben

Oberstufe

Das Ziel gymnasialer Bildung ist für alle Lernenden an unserer Schule das Erlangen des Abiturs, dem Zeugnis, das euch den Eintritt an Universitäten und Hochschulen ermöglicht. Dabei begleiten und unterstützen wir euch gerade in der Oberstufe mit einem Konzept aus individueller und nachhaltiger Beratung sowohl durch Oberstufenkoordination als auch durch Lehrkräfte, immer in Zusammenarbeit mit euren Familien. Wir wollen euch mit zukunftsorientierten Medien- und Methodenkompetenzen ausstatten und mit weitreichendem Fachwissen bereichern, um euch als selbständig und selbstbewusst denkende und arbeitende Menschen am Ende eurer gymnasialen Schullaufbahn in die euch offenstehende Welt zu entlassen. Nicht zu vergessen ist bei alldem der Gedanke der Zusammengehörigkeit, des Miteinanders, welcher in den zwei Jahren der Oberstufe noch einmal intensiviert wird und euch dazu befähigen soll, das Jean-Paul-Gymnasium gestärkt zu verlassen, wissend, dass ihr stets Bestandteil unserer Schulgemeinschaft bleibt.

Tutor*innen

Hi, ich heiße Zehra, gehe in die 10. Klasse und meine Lieblingsfächer sind Mathe und Sport. Ich bin seit einem Jahr Tutorin, weil ich mich gerne um unsere neuen Fünftklässler*innen kümmere und jeden Freitagnachmittag mit ihnen Hausaufgaben mache, mit einer Rallye das Schulhaus erkunde oder in der Turnhalle spiele. Außerdem ist der Zusammenhalt unter uns Tutor*innen echt gut.   
Hallo, ich bin Emilio und besuche die 12. Klasse. Zurzeit ist es echt stressig, denn jetzt geht es Richtung Abi. Trotzdem bin auch in diesem Jahr Tutor, weil mir unsere Neuankömmlinge am Herzen liegen. Den Kindern am Freitag einen schönen Wochenabschluss mit Basteln, Tischtennisturnier oder einer kleinen Weihnachtsfeier bieten - das macht mich glücklich! Außerdem bin ich auch noch Mittagstutor. Dabei helfe ich beim Mittagessen in der Mensa und stehe den jüngeren Schüle*innen mit Rat und Tat zur Seite.

SMV

In der SMV können Schüler*innen ihr Schulleben mitgestalten, indem sie verschiedensten Arbeitskreisen beitreten. So hilft die SMV bei der Planung für das Schulfest, bei diversen Sportaktionen und auch bei Umweltprojekten wie dem Sauberkeitswettbewerb. Durch die SMV wird auch die Nachhilfebörse koordiniert, um allen Schüler*innen schulintern die Chance auf Nachhilfe zu garantieren. Dadurch, dass wir so eine familiäre Schule sind, ist die Zusammenarbeit von SMV, Schulleitung und der ganzen Schulfamilie ausgezeichnet. 
Komm zu uns ins Team!

Auf dem Bild siehst du David Steingrüber (2. Schülersprecher), Melissa Gligor (3. Schülersprecherin) und David Spörl (1. Schülersprecher).

JPGemeinsam

Das Schulleben am JPG gibt es nicht nur live - jeden Tag in der Schule -, sondern auch digital, für alle und jede*n ständig präsent, egal, ob wir zuhause gerade einsam sind oder nach einem Freizeitangebot in unserer täglichen Gemeinschaft suchen. JPGemeinsam auf Mebis heißt der Raum, in dem sich unsere Schulfamilie immer zusammenfinden kann, in der Gemeinschaft gelebt wird, in der Challenges und Angebote aus allen erdenklichen Interessensbereichen zu finden sind, Termine und Events geteilt und so gemeinsam erlebt werden. Langweilig wird es dabei ganz sicher nicht. Für die ruhigen Stunden gibt es Hörbücher, vom Schulleiter gelesen, die auch für digitale Vorlesestunden genutzt werden können, es gibt eine kreative Welt, die nach und nach mit saisonalen Bastelangeboten gefüllt wird, sowie eine Gourmetkachel mit Rezepten von Schüler*innen und Lehrer*innen, eine Knobelecke mit Rätseln, eine Spieleecke, ein Diskussionsforum zu aktuellen Themen, einen täglich neuen Nachrichtenblog und eine Sportkachel mit allerlei Trainingsmöglichkeiten. Auch zu den Griechen und Römern gibt es interessante Beiträge (und Spiele) und sogar ein Native-Speaker aus der Elternschaft stellt Beiträge zur englischen Sprache zur Verfügung. All das sind nur ein paar Beispiele aus der inzwischen schier grenzenlosen Vielfalt, die in unserem digitalisierten Schulleben allen zu jeder Zeit zugänglich ist. Ein Geschenk der Pandemie, das es nur am JPG in dieser Art und Weise gibt.

Schulfest

Ein Höhepunkt für die Schulfamilie in jedem Schuljahr - unser Schulfest! Unter einem bestimmten Motto gestalten alle gemeinsam das große Fest rund ums JPG, bei dem die Gemeinschaft und das Zusammengehörigkeitsgefühl im Mittelpunkt stehen und wir das zurückliegende Schuljahr Revue passieren lassen. Gemeinsam mit vielen tollen Beiträgen der Schüler*innen, der Klassengemeinschaften und des Elternbeirats feiern wir das, was uns am wichtigsten ist: gemeinsam stark - JPG.

Offene Ganztagsschule am JPG

…ist ein freiwilliges, kostenfreies Zusatzangebot, das die Betreuung am Nachmittag gewährleistet.

Das liegt uns besonders am Herzen:
  • Individuelle Förderung
  • Selbstständigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Freie Entfaltung
  • Werteerziehung und Stärkung lebenspraktischer Kompetenzen
Die Betreuer*innen sind während der Betreuungszeit zu erreichen unter:
Tel.Nr.:  0152 / 56 88 40 58
E-Mail:  ogts@jean-paul-gymnasium.de

Elternbeirat

Der Elternbeirat ist die gewählte Vertretung der Erziehungsberechtigten (Eltern) der Schüler*innen am Jean-Paul-Gymnasium.
Der Elternbeirat des Jean-Paul-Gymnasiums versteht sich als Mittler zwischen Eltern-, Schüler- und Lehrerschaft und bringt sich aktiv in die Schulfamilie ein.
Wir wirken mit bei der Gestaltung des schulischen Lebens, der Ausgestaltung des Schulprofils und fördern verschiedene Projekte. 
Der ständige Austausch mit der Schulleitung findet nicht nur in den Sitzungen des Elternbeirats, des Schulforums und des Fördervereins statt, sondern auch in zahlreichen persönlichen Gesprächen. 
Schließlich begleiten wir viele öffentliche Schulveranstaltungen und stellen uns als Ansprechpartner für Eltern und Schüler*innen zur Verfügung.
Der Elternbeirat organisiert auch die Beschaffung und den Verkauf von Schulkleidung. 
Mit Fragen und Anregungen zu diesem Thema nehmen Sie gerne über die E-Mail-Adresse des Elternbeirats (mail@eb-jpg.de) Kontakt mit uns auf.
Der Elternbeirat ist für Sie da und auch auf Ihre Mithilfe angewiesen! 
Für Ihre Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge und vor allem auch für Ihre Mitarbeit sind wir jederzeit offen und dankbar. 
Unser gemeinsames Ziel ist der respektvolle Umgang miteinander zum Wohle unserer Kinder und für eine schöne und erfolgreiche Schulzeit am Jean-Paul-Gymnasium Hof.
Hintere Reihe von links nach rechts: Frau Claudia Bunke, Herr Christian Meyer, Herr Kai Gollwitzer; vordere Reihe von links nach rechts: Frau Julia Pohl, Frau Sandra Langer, Frau Andrea Ziegler, Frau Johanna Kimler, Herr Ramazan Aydin
Logo-Animation Neugierig

Bist Du neugierig?